Zum Inhalt

Zur Navigation

BWT AQA smart/AQA smart C/AQA smart Plus – das Wunder unter den Weichwasseranlagen

Die 1-Säulen-Weichwasseranlage AQA smart/AQA smart C oder AQA smart Plus vereint mit seiner neu entwickelten Prozessführung Lebensqualität und Komfort mit Sparsamkeit und Effizienz. Die Besonderheit: AQA smart/AQA smart C/AQA smart Plus – das sind eigentlich 3 Enthärter in einem: An der Steuerung lassen sich drei unterschiedliche Kapazitäten (9, 13 und 18 m³ x °dH) einstellen. Diese 1-Säulen-Weichwasseranlage passt sich also dem Wasserverbrauch der Benutzer bzw. der tatsächlichen Wasserhärte an.

Wohlfühlen und sparen – durch höchst innovativeTechnik

So verwandelt AQA smart/AQA smart C oder AQA smart Plus hartes Wasser in seidenweiches BWT-Perlwasser. Ein Unterschied, den man fühlt: die Haut ist spürbar zarter, das Haar glänzender und geschmeidiger. Weiteres Plus: Dank des weichen Wassers in der Waschmaschine wird die Wäsche schön kuschelig. Und die Einsäulen-Weichwasseranlage kann noch mehr: Haushaltsgeräte, Rohrleitungen, Fliesen, Armaturen und Duschwände werden vor Kalkablagerungen geschützt. Das erhöht nicht nur die Lebensdauer und verringert Energiekosten, sondern reduziert gleichzeitig den Putzaufwand und sorgt im Handumdrehen für schönen Glanz.

Effizienz und Technik groß geschrieben

Beim AQA smart/AQA smart C/AQA smart Plus können vergleichsweise höhere Kapazitäten bei geringem Regeneriermittelbedarf erreicht und der Regenerierwasserbedarf deutlich minimiert werden. Die Steuerung erfolgt mit einer einfachen, logisch zu bedienenden, elektronischen Steuerung.

Technologisch herausragend ist die intelligente, mengenabhängig variable Regeneration: Bei der Inbetriebnahme wird der verfügbare Weichwasservorrat einprogrammiert (abhängig von der Rohwasserhärte). Ein Präzisions-Durchflussmengenmesser („Solemesser“) kann exakt die benötigten geringen Solemengen für die Teil-Regeneration zumessen. Zu einem frei wählbaren Zeitpunkt (z.B. nachts um 2.00 Uhr) wird geprüft, ob der verbliebene Weichwasservorrat noch für den nächsten Tag ausreicht. Ist dies nicht der Fall, wird – ohne den verbliebenen Weichwasservorrat zu verwerfen – die Enthärtersäule auf 100 % Weichwasservorrat regeneriert. Die variable Regeneration reduziert so den Verbrauch an Regeneriermittel und Spülwasser auf das technisch erforderliche Minimum und senkt die Betriebskosten deutlich.

Highlights:

  • Enthärtung bzw. Teilenthärtung von Trink- & Brauchwasser nach dem Ionenaustausch-Verfahren
  • vollautomatischer Simplex-Enthärter
  • 3 einstellbare Kapazitätsniveaus
  • intelligente, mengenabhängige Regeneration
  • Mikroprozessor-Steuerung für einfachste Bedienung
  • DVGW-geprüft bzw. AQA smart Plus zur Prüfung angemeldet

Broschüre AQA smart (pdf)

Broschüre AQA smart Plus (pdf)

Bildergalerie